Mein Leben ist schön – auch wenn es weh tut.

Wie Sie am besten mit Schmerzen umgehen.

Schmerz als ständiger Begleiter. Wir sind der Meinung: Das muss man nicht unbedingt sein. Chronische Schmerzen sollte man nicht einfach so hinnehmen und sich schon gar nicht damit abfinden. Oft ist eine gezielte Therapie ein guter Weg. Erfahren Sie, wie das Leben lebenswert wird – trotz chronischer Schmerzen.

Der Weg aus dem Schmerz

Okay, die Schmerzen sind da. Die unangenehmen Empfindungen müssen aber nicht unbedingt Ihren ganzen Tag dominieren. Eine individuell auf Ihre Beschwerden abgestimmte Schmerztherapie könnte der Schlüssel für mehr Lebensglück sein und den Schmerz womöglich erträglicher gestalten. Solch eine professionelle Therapie fußt übrigens auf mehreren Pfeilern, die ineinandergreifen.

Schmerz ist ein komplexes Thema: Es gibt spezielle Kliniken, die wirkungsvolle Schmerzbewältigungsstrategien anbieten, die Patienten unter Anleitung lernen können. So könnte ein weitestgehend schmerzfreies Leben den schmerzerfüllten Tagen weichen.

Das therapeutische Maßnahmenpaket

Eine Schmerztherapie basiert auf dem Zusammenspiel von mehreren Therapie-Eckpfeilern. Die Verabreichung von den richtigen Schmerzmitteln ist dabei ein wesentlicher Part. Hier sind nicht nur der richtige Wirkstoff und die richtige Dosierung wichtig, sondern auch der richtige Umgang mit den Medikamenten. Beim Schmerzmittelkauf kann man einiges falsch machen.

Ein weiteres wichtiges Modul ist der Psychotherapeutische Ansatz. Ob Verhaltens-, Einzel- oder die Gruppentherapie – Reden und der gegenseitige Austausch helfen. Die Physiotherapie mit z.B. Massagen, Krankengymnastik und Lymphdrainage tragen im Rahmen einer Schmerztherapie ebenfalls zur Linderung bei. Ergänzt wird das Therapiekonzept durch Sport- und Ergotherapie sowie alternative Methoden, wie z.B. Akupunktur. Die unterschiedlichen Fachdisziplinen, die wie ein Baukasten individuell für den Patienten zusammengestellt werden, bestimmen den Erfolg einer Schmerztherapie.